USA 2015 – 10. Tag – So. 07.06.2015

Grand Junction- Green River Ich startete den Tag etwas später und fuhr dann in Richtung Moab. Ich bog recht schnell von der Interstate 70 ab und nahm den kleinen Colorado River Highway. Nicht auf den Interstate Autobahnen zu fahren, wenn man die Zeit hat, ist die deutlich schönere Alternative. Die wunderschöne Strecke führte direkt neben dem Fluss durch die Schluchten. Eine kleine Anmerkung zur Interstate 70: Hier sind 80 Meilen als Höchstgeschwindigkeit erlaubt. Lediglich hier und in Texas kann man

Weiterlesen

USA 2015 – 9. Tag – Sa. 06.06.2015

Durango – Grand Junction Nachdem es die ganze Nacht geregnet hatte, hoffte ich auf Besserung im Laufe des Tages. Ich startete trocken und fuhr auf den Highway 550 nach Norden. Die Straße ist als Scenic Byway ausgezeichnet. Man kann also besonders schöne Landschaften neben der Straße erwarten. Dem kann man uneingeschränkt zustimmen. Der Million Dollar Highway, wie er auch genannt wird, schlängelt sich über mehrere Pässe und erreicht über den Red Mountain Pass eine Höhe von 3,358 Metern. Dementsprechend vielen

Weiterlesen

USA 2015 – 8. Tag – Fr. 05.06.2015

Bluff – Durango Es hatte in der Nacht geregnet, dementsprechend sah mein Auto jetzt noch schlimmer aus als vorher. Ich verließ Bluff in Richtung Colorado, was ich auch nach kurzer Zeit schon erreichte. Colorado hat wunderschöne Willkommensschilder, welche mit Holzrahmen gefasst sind. Gerade ist der Slogan „Colorful Colorado“ für den Staat stehend. Ich überlegte kurz ob ich schnell zu 4-Corners fahre, verwarf den Gedanken aber relativ schnell. Eine Platte im Boden, auf der vier Linien zusammenlaufen, reicht wirklich einmal im

Weiterlesen