USA 2018 – 17. Tag – Sa. 23.06.2018

Page – Grand Canyon

Eigentlich hätten wir es gemütlich angehen lassen können, da wir nur eine kurze Strecke zu fahren hatten. Wir wollten aber zum Horseshoe Band, einer gigantischen Schleife des Colorado. Daher beeilten wir uns etwas mit dem Frühstück, welches zu den besseren in diesem Land gehörte, um dann relativ zeitig aufzubrechen.

Den Horseshoe Band habe ich nun drei Mal gesehen und seinen Aufstieg zur mega Touristenattraktion miterlebt. Konnte man 2010 noch ohne Probleme einen Parkplatz finden, war 2015 der Parkplatz schon vergrößert worden und der Ansturm hatte zugenommen. Da bisher kein Eintritt erhoben wurde, wird die Schleife von vielen Busunternehmen angefahren, welche dort ihre Insassen ausspuken und später, die Schuhe voller Sand, wieder einsammeln. Wenn mehrere Hundert Menschen sich dort aufhalten, ist der Spaß deutlich geringer. Leider gab es in den letzten Jahren auch immer wieder unvorsichtige Menschen die abgestürzt sind, was neben den unglaublichen Besuchermassen, ein Hauptgrund für die gerade im Gange befindlichen Bauarbeiten ist. Der Bend wird Touristensicher gemacht. Er bekommt seit dem Frühjahr 2018 ein Geländer sowie einen Unterstand um sich dort im Schatten ausruhen zu können und diverse andere kleine Dinge. Da zukünftig der National Park Service dort den Betrieb regeln wird, kann man davon ausgehen, dass auch Eintritt erhoben wird. 

Bereits vor Mittag erreichten wir unser Ziel den Grand Canyon, welchen wir über den östlichen Eingang beim View Tower erreichten. Auf unserem Weg zum Vistor Center stoppten wir bei diversen Aussichtspunkten und auch das Besucherzentrum selbst wurde ausgiebig erkundet. Im Anschluss checkten wir im Hotel ein. 

Nach deinem kleineren Nickerchen, brachen wir am späteren Nachmittag noch einmal auf. Im gesamten Park gibt es kostenlose Busse um die Besucher von A nach B zu bringen. Wir wollten nach Hermits Rest und nahmen die rote Linie. Am frühen Abend ist der Canyon auch deutlich schöner zu fotografieren. Die Schluchten werfen Schatten und die Sonne knallt nicht mehr direkt darauf. Nachdem wir genug gesehen hatten, gingen wir noch im Pizza Pub essen und dann früh ins Bett.

Distanz: 145 Meilen (233 Kilometer)

nächster Tag ->