USA 2018 – 2. Tag – Fr. 08.06.2018

Denver – Rocky Mountain Nationalpark – Cheyenne Zu müde zum Schlafen, so fühlte es sich gestern Abend an. Es dauerte eine ganze Weile, bis ich endlich einschlief. Bis auf eine kurze Unterbrechung war es dann aber eine gute Nacht, die erst um halb sechs endete. Wir bezogen als erstes Frühstück im Waffle House gegenüber und gingen dann noch kurz in den 7-Eleven, um uns mit einer Brotzeit zu versorgen. Um 10 Uhr erreichten wir über Estes Park den Rocky Mountain

Weiterlesen

USA 2018 – 1. Tag – Do. 07.06.2018

München – Denver – Longmont Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich vor einer Reise in die USA so entspannt war. Die Routine von mittlerweile sieben Reisen, lässt einen sogar die kurzzeitige Panik des Fehlers beim Online Check-In überstehen. Am Ende war es natürlich mein eigener Fehler. Das ich erst kurz vor dem Wecker, der um 7:30 Uhr klingelte, aufgewacht bin ließ den Reisetag gut starten. Mit Bus und S-Bahn ging es zum Flughafen um dort pünktlich etwa zwei

Weiterlesen

San Francisco

Das am 29. Juni 1776 gegründete San Francisco, gehört, obwohl es nicht einmal 900.000 Einwohner hat, zu den bekanntesten Städten der Welt. 1848, zwei Jahre bevor Kalifornien den Vereinigten Staaten beitratt, begann der erste Aufschwung der Stadt. Der Goldrausch brachte viele neue Bewohner in die Stadt und die Einwohnerzahl wuchs rasant an. Die Stadt am Golden Gate gilt, spätestens seit dem Sommer of Love, als äußerst liberal.  Einen gewaltigen Einschnitt erlebte die Stadt am 18. April 1906, als die Folgen eines

Weiterlesen

Acadia Nationalpark

Der in Maine liegende Acadia Nationalpark wurde 1929 gegründet. Er gehört zu den zehn meistbesuchten Nationalparks in den USA. Der größte und am besten erreichbare Teil des Parks befindet sich auf Mount Desert Island. Dort liegt auch die Stadt Bar Harbor, die dementsprechend viele Besucher anzieht. Die nächste größere Stadt Bangor liegt eine knappe Autostunde entfernt.  Auf der Hauptinsel Mount Desert Island finden sich unzählige Kilometer Wanderwege und mehrere große Seen laden zum verweilen ein. Hier kann man, trotz der

Weiterlesen

Bodie State Historic Park

Die Geisterstadt Bodie und der dazugehörige State Historic Park liegen in California, östlich dem Gebirgszug Sierra Nevada. Die Anfahrt geht über 13 Meilen von der Route 395 ab, wobei die letzten 3 Meilen Schotterpiste sind. Diese ist aber gut zu befahren (Stand 2015).  Bodie ist 1859 als Goldgräbersiedlung entstanden und stieg 1880 zu einer Stadt mit 10.000 Einwohnern auf. Bereits im Jahr 1881 hatte die Stadt aber nur noch 3.000 Einwohner. Da die Minen nicht mehr den Gewinn abwarfen wanderten die

Weiterlesen

Monument Valley

Das Monument Valley liegt an der Grenze zwischen Arizona und Utah und wird von den Navajo (Indianerstamm) verwaltet. Das Tal ist bekannt aus vielen Filmen und dürfte für viele Menschen wie nichts anderes für den wilden Westen stehen. Wer den Loop fährt, der sollte etwas Zeit mitbringen, aber mehr als einen halben Tag benötigt man nicht für das Monument Valley. Aufgrund der tollen Landschaft gibt es vier Punkte. Tipps: Unbedingt mit dem Auto die Tour durch das Valley machen. Er

Weiterlesen

Kennedy Space Center

Am 25. Mai 1961 sprach US-President Kennedy folgende Worte: „First, I believe that this nation should commit itself to achieving the goal, before this decade is out, of landing a man on the moon and returning him safely to the Earth“. Die am 29. Juli 1958 gegründete Weltraumbehörde NASA hatte damit einen ganz klaren Auftrag erhalten. Das ambitionierte Ziel Kennedys erforderte einen neuen Start Komplex und so begann die NASA Land in der Nähe der Cape Canaveral Air Force Station zu kaufen. Am 1.

Weiterlesen

Washington DC

Das erst 1790 gegründete Washington DC (District of Columbia) ist seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Mit seinen nur 670.000 Einwohnern gehört die Hauptstadt nicht einmal zur Top 15 der größten Städte in den USA. Washington ist eine Planhauptstadt und wurde nach New York City und Philadelphia die permanente Hauptstadt des Landes. Pierre Charles L’Enfant, ein Freund von George Washington, wurde beauftragt die neue Hauptstadt auf dem 10 auf 10 Meilen großen Gelände zu planen. Heute bestimmt die fast

Weiterlesen

USA 2017 – 23. Tag – Do. 13.04.2017

Miami – München Ich kann es gar nicht glauben das drei Wochen vorbei sind. Es kommt mir wie gestern vor als wir am Flughafen ankamen. Irgendwie bin ich traurig und fröhlich zu gleich. Es sind diese wechselnden Gefühle die ich am Reisen auch mag. Aber von vorne. Der Tag startete spät und gemütlich. Wir hatten ja schon gepackt. Nachdem wir ausgecheckt hatten, fuhren wir noch einmal in ein Outlet. Wir nutzen auch die Gelegenheit in den dort befindlichen Ikea zu

Weiterlesen

USA 2017 – 22. Tag – Mi. 12.04.2017

Miami & Miami Beach Heute war der letzte ganze Tag in den USA für diese Reise, da es morgen ja nach Hause geht. Also fuhren wir zuerst zum Stadion der Miami Marlins um Karten für das am Abend stattfindende Baseballspiel zu erwerben. Eigentlich wollten wir gestern gehen, aber dies war das erste Heimspiel der Saison und die Tickets daher teurer. Nachdem wir uns Tickets für 19 Dollar das Stück und Parken für 15 Dollar geholt hatten, fuhren wir weiter nach

Weiterlesen
1 2 3 4 15