USA 2017 – 21. Tag – Di. 11.04.2017

Key West – Miami Ich muss zugeben, es fiel mir sehr schwer heute aufzustehen. Meine Lust diesen wunderschönen Ort zu verlassen ging gleich null. Aber es hilft ja alles jammern nichts und so ging es auf den Overseashighway in Richtung Norden. Wir starteten quasi den Highway 1 in die andere Richtung und bleiben ihm auch erst einmal treu. Wir hielten am Bahia Honda State Park machten Pause. Hier kann man noch schön die Teile der ersten Eisenbahnbrücke sehen. Nachdem die

Weiterlesen

USA 2017 – 20. Tag – Mo. 10.04.2017

Key West (Conch Republic) Heute war entspannen angesagt und so schliefen wir erst einmal aus, bevor wir frühstücken. Das Hotel ist nicht nur teuer, sondern auch echt gut. Die Zimmer sind top und auch das Frühstück war gut, also für die USA. Unseren Standard mit hier zu vergleichen ist einfach nicht möglich. Wir liefen zum kleinen Strand, der nur drei Minuten vom Hotel entfernt liegt. Leider geizt Key West etwas mit Stränden und auch der South Beach ist ziemlich klein.

Weiterlesen

USA 2017 – 19. Tag – So. 09.04.2017

Florida City – Key West Der Tag endet in einem tollen Hotel nur 90 Meilen vor Kuba. Er fing an in Florida City und einem ersten Blick aus dem Fenster der schockte. Es regnete wieder einmal im Sunshine State. Der Regen begleitete uns auch noch die ersten Meilen auf dem Weg nach Key West. Gott sei dank hörte es dann aber auf und es wurde noch ein sonniger wunderschöner Tag. Bis Marathon, was etwa auf der Hälfte der Strecke liegt,

Weiterlesen

USA 2017 – 18. Tag – Sa. 08.04.2017

Fort Myers – Florida City Heute ging es zurück an die Ostküste von Florida. Nach dem Frühstück, bei dem ich mich wieder einmal für unsere Landsleute schämen musste. Ein älterer Herr redete unmöglich mit der Rezeptionistin, weil 15 Minuten vor Ende des Frühstücks Dinge schon aus waren. Leider fällt einem das im Ausland immer besonders auf wie ätzend manche Deutsche sind. Wir fuhren erst einmal nach Süden in Richtung Naples, ehe es dann nach Osten ging. Unseren ersten Stopp legten

Weiterlesen

USA 2017 – 17. Tag – Fr. 07.04.2017

Bradenton – Fort Myers Wir holten uns Frühstück bei Dunkin Donuts bevor wir weiter in Richtung Süden fuhren. Einen ersten Stopp machten wir auf der Insel Boca Grande. Hier gab es gefühlt mehr Golf Cars, als normale Autos. Um auf die Insel zu kommen berechnen die einem hier 6 Dollar und dann noch einmal 3 Dollar zum Parken. Der nächste geplante Stopp lag quasi nur gegenüber. Captiva Island liegt aber auf dem Landweg fast zwei Stunden entfernt. Also ging es

Weiterlesen

USA 2017 – 16. Tag – Do. 06.04.2017

Belleair – Bradenton Nach einer etwas unruhigen Nacht, es gab erneut Gewitter und Sturm, fuhren wir zum nächst gelegenen Waffle House um dort zu frühstücken. Leider hatte es in der Nacht auch etwas abgekühlt und so fiel auch der heutige Badestrandtag aus, zudem gab es wieder diesen unfassbaren Wind. Wir fuhren auf den Inseln, die hier fast immer dem Festland vorgelagert sind, weiter nach Süden bis zum Fort de Soto Park. Der Park ist ein Naherholungsgebiet mit tollen Stränden und

Weiterlesen

USA 2017 – 15. Tag – Mi. 05.04.2017

Perry – Belleair In der Nacht hatte es wieder geregnet, aber der Morgen begrüßte uns mit Sonnenschein und am späten Nachmittag hatte es dann über 30 Grad. Da es im Hotel kein Frühstück gab, fuhren wir Magenknurrend ohne los. Es dauerte fast zwei Stunden und knapp 200 Kilometer, bis wir in Crystal River ein Dennys fanden. Hier begann dann auch wieder die Zivilisation. Zuvor war es menschenleer auf den Straßen. Wir erreichten gegen frühen Nachmittag das Hard Rock Casino in

Weiterlesen

USA 2017 – 14. Tag – Di. 04.04.2017

Panama City Beach – Perry Nachdem der gestrige Tag nicht so verlief wie wir uns das gewünscht hatten, änderten wir den heutigen etwas ab. Wir schliefen länger und gingen dann erst einmal zum Frühstücken und dann an den Strand. Da gerade eine Baustelle direkt am Strand vor dem Hotel war, fiel die Trauer über den gestrigen Regen etwas kleiner aus. Die Amerikaner machen den Strand „Great again“ oder so ähnlich. Nachdem wir genügend Muscheln gesammelt hatten, packten wir im Hotel

Weiterlesen

USA 2017 – 13. Tag – Mo. 03.04.2017

Macon – Panama City Beach Der Tag verlief aufregender als gedacht. Eigentlich hätte es, mit kurzen Schlenker über Alabama, nach Panama City Beach gehen sollen, um dann dort etwas am Strand zu sein. Über die gewohnt kleinen Nebenstraßen ging es in Richtung Alabama. Kurz vor der Grenze legten wir einen Tankstopp in einem kleinen Nest ein. Meistens sind die Tankstellen mit kleinen Shops ausgestattet und oft triff sich dort das halbe Dorf für Kaffee und ein Gespräch. Unmittelbar nach der

Weiterlesen

USA 2017 – 12. Tag – So. 02.04.2017

Walterboro – Macon Wir nahmen uns die Zeit und standen etwas später auf, aber gerade rechtzeitig so, damit wir noch das Frühstück im Hotel genießen konnten. Heute stand ein Überlandfahrtag auf dem Programm und so gibt es keine großen Dinge zu berichten. Es sind auf diesen Überlandfahrten die vielen kleinen Dinge die ich so sehr mag. Immer wieder verwundert mich warum es hier noch so viele Wassertürme gibt, außerdem sieht man das Amerika abseits der Glitzerwelten und bekommt einen Eindruck

Weiterlesen
1 2 3 4 5 15